LES RACINES DU CIEL

Il s’agit d’une simple question d’humanité.

Das nach dem Roman von Romain Gary benannte französische Modelabel »Les Racines du Ciel« mit Sitz in Quimper wurde 2005 von den Designern Nathalie Goyette und Christian Tournafol gegründet.


Handwerkliches Know-how bei »Les Racines Du Ciel«

Für die Produktion ihrer Kollektionen bietet das »Les Racines Du Ciel« den Menschen in ihren Dörfern Arbeit an, um Abwanderung zu vermeiden und um ihr traditionelles handwerkliches Know-how zu erhalten. Das Sortiment von »Les Racines Du Ciel« besteht deshalb aus Stücken aus traditionell lackierter Seide aus China; Strick aus Alpaka von Hand gefertigt in peruanischen Dörfern; Jersey-Teile aus feinster ägyptischer Biobaumwolle in Portugal produziert und Webstoffen hergestellt in der Bretagne.

In allen Produktionsstätten, die von »Les Racines du Ciel« genutzt werden, werden die Regeln der ILO und Philosophie des Fair Trades befolgt. Das Label kreiert Lieblingsstücke, qualitativ hochwertig hergestellt und zeitlos im Design.

Alma & Lovis

VERANTWORTLICH HANDELN

»Alma & Lovis« ist ein Mode-Label, das für ein positives Lebensgefühl steht. »Alma & Lovis« definiert sich wie folgt: „Um die Lust auf Mode genießen zu können, folgen wir konsequent unserer Vision von nachhaltig und fair produzierter Kleidung.“

Green Fashion von »Alma & Lovis«

»Alma & Lovis« sind nicht die tatsächlichen Namen der Gründerinnen, sondern basieren auf fiktiven Figuren, welche wichtige Grundsätze der Arbeit des Labels symbolisieren. Alma steht für Bodenständigkeit und Harmonie, Lovis für eine Kämpferin die Dinge infrage stellt und auf der Suche nach neuen Wegen ist. „Die Mode — feminin und lässig. Der Stil — unkompliziert, leise, und doch ausdrucksstark. Aktuelle Trends werden zurückhaltend interpretiert.“ »Alma & Lovis« werden jedoch durch den Spaß an einer sinnerfüllten Arbeit und dem produzieren von nachhaltiger und fair produzierte Mode Realität.


Modekollektion von »Alma & Lovis«

Bei der Kollektion von »Alma & Lovis« kommen hohe Standards für die verwendeten Materialien wie auch den Sozialstands zum Tragen. So wird Biobaumwolle verwendet, die zusätzlich nach GOTS (Global Organic Textile Standard) zertifiziert ist. Je nach Produkt wird ausschließlich in Deutschland oder den benachbarten EU-Staaten produziert. Der persönliche Kontakt mit den Produzenten garantiert hohe Qualität und die Auswahl der Produktionsstätten mit fairen Arbeitsbedingungen die hohen Sozialstandards. Hier werden durch das Modelabel »Alma & Lovis« Partnerschaften aufgebaut, die auf lange Zusammenarbeit, sichere Arbeitsplätze und Know How ausgerichtet sind. Das Modelabel »Alma & Lovis« möchte einerseits lässige, feminine Mode produzieren, andererseits soll diese ökologisch, fair und für den Konsumenten auch bezahlbar sein.

Nile

SAVOIR-FAIR

Das Herz der Marke schlägt im Atelier. Hier entstehen die ersten handgefertigten Einzelstücke einer Kollektion. Ein Sammelsurium an Stoffen, Knöpfen, Zutaten, Zeichnungen und Prints ist der Startpunkt für den kreativen Prozess. Themen werden mit emotionalen Moodboards stimmig in Szene gesetzt. Erste Schnittmuster werden gezeichnet, unverwechselbare Stoffe ausgewählt, exakte Zuschnitte erstellt und schliesslich an der Maschine zum überraschenden Prototypen genäht.

LANIUS

LOVE FASHION / THINK ORGANIC / BE RESPONSIBLE

LOVE FASHION / THINK ORGANIC / BE RESPONSIBLE

So lauten die Maximen von LANIUS. Auf diesen Grundpfeilern basiert die Vision von Gründerin Claudia Lanius: Ökologische Materialien in Einklang bringen mit fairen Arbeitsbedingungen, femininen Silhouetten und einer perfekten Passform.

No Man’s Land

ALLES MERINO …

Lässiges holländisches Design und italienische Eleganz sind geradezu unzertrennlich bei no man´s land. Die Geschichte der holländisch – italienischen Marke begann Mitte der 90er Jahre mit einem schlichten aber stylischen Rollkragenpullover aus Merino-Wolle. Damals war diese Qualität in den Niederlanden noch relativ unbekannt. Das änderte sich aber sehr schnell, sobald sich herumgesprochen hatte, wie angenehm und komfortabel sich diese Wolle tragen lässt.

MASAI

SCHÖNE SACHEN

Die Masai Clothing Company wurde 1992 in Dänemark gegründet. Masai designt und vermarktet Bekleidung für die modebewusste Frau, die einen entspannten und persönlichen Stil bevorzugt. Die interessanten und abwechslungsreichen Silhouetten in einem Mix aus hochwertigen Stoffen und schönen Mustern schaffen einen ganz besonderen Ausdruck, der das Markenzeichen von Masai ist.

VETONO

LIEBT FRAUEN …

… und möchte sie mit seiner Mode noch schöner machen. Gute Stoffqualitäten, perfekte Schnitte und Kreativität gehören genauso zum Selbstverständnis wie ein partnerschaftliches und faires Miteinander im Markt.

eve in paradise

eve in paradise ist Mode aus natürlichen Materialien und Made in Germany. eve in paradise steht für einen femininen und zugleich legeren Look. Für jede neue Saison wird Kreativität groß geschrieben, so dass ein umfangreiches Angebot aus außergewöhnlichen Modellen mit hohem Tragekomfort entsteht.